Selektives Factoring für Klein- und Mittelbetriebe

Selektives Factoring für Klein- und Mittelbetriebe
by Factor Finanzdienstleistung GmbH

Selektives Factoring bedeutet, dass Sie Ihre Debitoren segmentieren: Kunden bzw. Debitoren die Sie weiterhin selbst verwalten und solche, deren Rechnungen Sie grundsätzlich verkaufen. Somit werden nur Rechnungen von Debitoren mit einem Kaufpreisabschlag (Factoringgebühr) herangezogen welche vom Factor auch tatsächlich finanziert werden.

Dies gibt Ihnen den Spielraum risikoarme Kunden mit guter Zahlungsmoral oder kurzen Zahlungszielen weiterhin selbst zu verwalten. Mit dem Verkauf der Rechnungen jener Gruppe, die längere Zahlungsziele voraussetzen oder aber  die vorgegebenen Zahlungsziele nicht einhalten, können Sie diesen Kunden eine Zahlungszielverlängerung gewähren.Der Unternehmer profitiert dadurch ein Höchstmaß an Flexibilität und kann bei Bedarf  durch den Verkauf einzelner Forderungen seine Liquiditätsspitzen ( Saisongeschäfte) punktuell finanzieren.  Der Forderungskauf beinhaltet die Finanzierung des Kaufpreises, die regresslose 100%ige Übernahme des Forderungsausfallrisikos und die Führung des Debitorenmanagements für die angekauften Forderungen einschließlich Mahn- und Inkassowesen durch den Factor.

Factoring finanziert Ihr Unternehmenswachstum und ist kein Kredit. Dingliche Sicherheiten werden nicht benötigt und die Kreditlinien bei der Hausbank geschont.

Das selektive Factoring bietet mittelständischen kleineren Unternehmen mit einem Umsatz zwischen T€ 120 bis T€ 70.000 den finanziellen Rahmen und die Sicherheit, gesund zu expandieren und trotzdem finanziell unabhängig zu bleiben. Nicht zuletzt wegen der zunehmend restriktiv empfundenen Rahmenbedingungen (Basel III und künftig Basel IV) der klassischen Finanzierungsinstrumente hat sich das Factoring einen festen Platz im Finanzierungsmix gesichert und wird insbesondere im selektiven Bereich künftig seine Erweiterung und Entwicklung fortsetzen.

Für welche Zielgruppe ist selektives Factoring geeignet?

Selektives Factoring eignet sich aufgrund der Flexibilität für alle Unternehmensgrößen, insbesondere für Neugründungen (Start Ups) und kleinere Unternehmen. Diese bekommen aufgrund Ihrer Unternehmensgröße oft überhaupt kein Factoringangebot und schon gar nicht mit einem vollen kundenseitigen Anbietungswahlrecht für Debitoren. Sowohl Forderungen an gewerbliche Abnehmer als auch an die Öffentliche Hand und Kommunen können ins Factoringverfahren einbezogen werden. Die Factor Finanz hat als “Factoring Experte” die größere Auswahl der Factoring Partner und kann daher flexible individuelle Lösungen umsetzen.

Wir sind unabhängiger Partner der diversesten Branchen und Anbieter des österreichischen Factoringmarktes und beraten Sie gerne!